Die IHK für München und Oberbayern sucht für das Referat „Fachkräfte, Weiterbildung, Frauen in der Wirtschaft“ ab 1. Dezember 2021 in Teilzeit für 20 bis 25 Stunden pro Woche eine*n Fachreferent*in Anerkennungsberatung.

    Zu den Aufgaben gehören:

    • Beraten zum beschleunigten Fachkräfteverfahren nach § 81a AufenthG und zum Gleichwertigkeitsverfahren nach BQFG
    • Prüfen und Bescheinigen von Anerkennungen, Gleichstellungen und Gleichwertigkeiten nach den entsprechenden gesetzl. Grundlagen
    • Durchführen von Informationsveranstaltungen und Ehrungen
    • Erstellen von Internetbeiträgen, Merkblättern und IHKPublikationen
    • Anfertigen von Statistiken, Aufbereiten von Daten und Fakten für Auswertungen oder als Grundlage für politische Stellungnahmen bzw. unternehmerische Entscheidungen

    Weitere Details sowie die Kontaktdaten finden Sie hier.

     

    Die Tür an Tür - Integrationsprojekte gGmbH in Augsburg sucht eine*n Projektmitarbeiter*in für den Fachbereich Diversity und Antidiskriminierung in MigraNet – IQ Netzwerk Bayern. Die Stelle umfasst 20 h pro Woche und ist zunächst bis 31.12.2022 befristet. Arbeitsort ist Augsburg und Home Office.

    Zu den Aufgaben gehören:

    • Konzeptionierung und Durchführung von Workshops und Trainings zu den Themen Diversity, Antidiskriminierung, Soziale Inklusion und spezifische Formate wie Rassismus, Rassismus gegen Sinti*zze und Rom*nja, Sexismus, Ableismus und Gender.
    • Teilnahme und Mitarbeit an Veranstaltungen und Sitzungen zu den Themen Diversity, Antidiskriminierung und Vernetzung.

    Weitere Details sowie die Kontaktdaten finden Sie in der Stellenausschreibung. Bewerbungsschluss ist der 11.11.2021.

    Die Tür an Tür - Integrationsprojekte gGmbH sucht eine*n Projektmitarbeiter*in für die Fachberatung zur Anerkennung von ausländischen Qualifikationen im Netzwerk MigraNet – IQ Netzwerk Bayern. Die Stelle umfasst 39h pro Woche und ist zunächst befristet bis 31.12.2022.

    Zu den Aufgaben gehören:

    • Beratung von Ratsuchenden wie Inhabern ausländischer Qualifikationen, Unternehmen oder Multiplikatoren zu Anerkennung von ausländischen Bildungs- und Berufsabschlüssen und den jeweiligen Verfahren und Zuständigkeiten
    • Durchführung der Beratungen persönlich, per Telefon, E-Mail oder Videoanrufen
    • Mitarbeit in projektübergreifenden Arbeitsgruppen und bayernweiten Netzwerken zu Themen wie „Verständliche Sprache in der Beratung“ oder „Qualität in der Videoberatung“
    • Halten von Vorträgen oder Workshops zu Themen der Anerkennung

    Weitere Details sowie die Kontaktdaten finden Sie in der Stellenausschreibung. Bewerbungsschluss ist der 24.10.2021.

    Wir benutzen Cookies
    Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich hiermit einverstanden. Ausführliche Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.