Interkulturelle Kompetenz ist in Großstädten schon lange zur Schlüsselkompetenz geworden. Sie ist dort gleichermaßen Einstellungsvoraussetzung wie Schulungsgegenstand für Auszubildende, Verwaltungsmitarbeitende und Führungskräfte. Eine zunehmende Heterogenität der Bevölkerung sowie der Mitarbeiterschaft selbst macht interkulturelle Kompetenz zur Grundlage und Voraussetzung für ein sensibilisiertes und diskriminierungsärmeres Verwaltungshandeln. Die Broschüre stellt Hintergründe, Planung, Umsetzung und Nachhaltigkeit von interkulturellen Schulungen in Kommunen dar und stellt dabei auch verschiedene Praxisbeispiele vor.

Die Broschüre ist als Download oder Printversion erhältlich. Für eine postalische Bestellung (auch Mehrfachexemplare) schicken Sie bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!