In einigen Berufen kann die Anerkennung der schulischen, beruflichen oder akademischen Qualifikationen Voraussetzung sein, um den Beruf in Deutschland ausüben zu dürfen. In Zusammenarbeit mit den IQ Fachberatungen begleiten wir Sie im Anerkennungsverfahren und bei der Qualifizierung Ihrer Mitarbeitenden.

Voll anerkennen

Im Anerkennungsverfahren wird die Gleichwertigkeit von ausländischen Qualifikationen zum entsprechenden deutschen Beruf (Referenzberuf) geprüft. Diese Prüfung erfolgt von den je nach Berufsfeld zuständigen Anerkennungsstellen im Hinblick auf Inhalt und Umfang. Auch einschlägige Berufserfahrungen werden beim Anerkennungsverfahren berücksichtigt. Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungen unterstützen sowohl Fachkräfte als auch Unternehmen in diesem Prozess.

Bestehen keine wesentlichen Unterschiede, wird die Anerkennung erteilt. Ergeben sich wesentliche Unterschiede, gibt es die Möglichkeit, über einen Lehrgang oder eine Prüfung die volle Anerkennung zu erhalten. In jedem Fall ist es sinnvoll eine Beratungsstelle zu kontaktieren, denn nicht für alle Berufe ist eine Anerkennung notwendig.

Für die Mitarbeitenden im Speziellen

Anerkennung ausländischer Qualifikationen

  • Feststellung des deutschen Referenzberufs
  • Begleitung bei der Antragsstellung
  • Kontakt zu den zuständigen Anerkennungsstellen vermitteln
  • Erklärung des Bescheids

Qualifizierung

  • Empfehlung von Anpassungsmaßnahmen zum Erhalt einer vollen Anerkennung
  • Vermittlung und Durchführung von Kompetenzfeststellungsverfahren
  • Ermittlung des Qualifizierungsbedarfs
  • Erstellung eines Qualifizierungsplans