Als qualifiziert Migrant/in verfügen Sie über Sprachkenntnisse, Wissen und Berufserfahrung, um sich beruflich erfolgreich in Deutschland zu etablieren, es fehlen Ihnen jedoch die beruflichen Netzwerke und Kenntnisse des regionalen Arbeitsmarktes?

Im gegenseitigen Austausch profitieren Sie von den Erfahrungen und Netzwerken Ihres Mentors und haben so die Gelegenheit, diese Lücken zu schließen und eine berufliche Perspektive zu entwickeln. 

Werden Sie Mentee - Stellen Sie die Weichen für Ihre berufliche Zukunft!


Warum werde ich Mentee?

  • Besseres Verständnis der deutschen Arbeits- und Unternehmenskultur

  • Aufbau von beruflichen Netzwerken und Kontakten

  • Entwicklung individueller Strategien für den beruflichen Werdegang

  • Wissens- und Erfahrungstransfer

  • Reflektion eigener Stärken und Kompetenzen

  • Unterstützung bei der Stellensuche und beim Bewerbungsverfahren


Was erwartet mich?

Die Partnerschaft dauert insgesamt 36 Stunden über eine Laufzeit von 6 Monaten. Hieraus ergeben sich ca. 2 Stunden pro Woche.

Ihr/e Mentor/in kann Sie  bei folgenden Themen unterstützen:

  • Aufbau eines berufsrelevanten Netzwerkes

  • Einführung in die deutsche Arbeits- und Unternehmenskultur

  • Entwicklung individueller Strategien für den beruflichen Werdegang

  • Stellensuche und Bewerbungsverfahren

Mögliche Inhalte für die Zusammenarbeit:

  • Kompetenzen ermitteln, die der Arbeitsmarkt fordert

  • Berufliche Terminologie verbessern

  • Strategien zur Eigendarstellung

  • Aufbau von Selbstvertrauen und Orientierungshilfe in einer neuen Kultur

  • Programme und Angebote zur Aktualisierung des beruflichen Knowhows

  • Recherche zu Fachpublikationen (Fachzeitschriften, Fachportale, etc.) und zu Networking-Möglichkeiten

  • Regeln des Networking und Aufbau eines Kontaktnetzwerks

  • Karriereplanung

Als Mentee bringen Sie mit:

  • Hohe Eigenmotivation und Engagement

  • Uneingeschränkte Arbeitserlaubnis

  • Einschlägige Berufserfahrung im Herkunftsland

  • Gute Deutschkenntnisse

  • Qualifizierter Berufsabschluss im Herkunftsland

Für die Teilnahme benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Diese dienen einer möglichst optimalen Anpassung des Programms an Ihre Erwartungen und Ziele. Darüber hinaus werden Ihre Angaben von der Koordinationsstelle der Mentoring-Partnerschaft als Grundlage für die Zusammensetzung des Tandems aus Mentor/in und Mentee (Matching) genutzt. Selbstverständlich werden die Daten vertraulich behandelt und ausschließlich im Rahmen der Mentoring-Partnerschaft verwendet.

Erforderliche Unterlagen:

  • Anmeldeformular

  • Einseitiges Motivationsschreiben

  • Tabellarischer Lebenslauf

  • Kopien von Zeugnissen und Praktikabescheinigungen

  • Idealerweise Nachweis der Deutschkenntnisse

Bitte schicken Sie das Anmeldeformular zusammen mit den erforderlichen Unterlagen an die Koordinationsstelle.

Anmeldeformular Mentee

(Bitte speichern Sie das Anmeldeformular auf Ihrem Rechner bevor sie es ausfüllen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Daten verloren gehen.)

 

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.